jetzt mitbauen
und Spenden!

Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Webseitenbesucher,

das Deutsche Institut für Ärztliche Mission (Difäm) e. V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aus dem Besuch oder der Nutzung von Funktionen unserer Webseiten resultieren. Wir bitten Sie, diese Datenschutzerklärung sorgfältig durchzulesen, bevor Sie unsere Webseiten weiter besuchen oder die auf den Webseiten enthaltenen Funktionen nutzen. Mit dem Besuch unserer Webseiten stimmen Sie den im Folgenden beschriebenen Verarbeitungen und Nutzungen Ihrer Daten zu.

Verantwortlicher für diese Datenschutzerklärung und diesen Onlineauftritt:
Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V.
Mohlstraße 26, 72074 Tübingen
Tel.: +49 (0)7071 704 90 17
Fax: +49 (0)7071 704 90 39
E-Mail: info@difaem.de
Website: www.difaem.de; www.hospiz-tuebingen.de

Ansprechpartner für den Datenschutz beim Verantwortlichen
Datenschutzbeauftragter
dsm-s GmbH, Uhlandstraße 19, 72119 Ammerbuch
Kontaktmöglichkeit: datenschutz@difaem.de
Telefon 07071 - 704 90 17

 

Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten, die aus dem Besuch oder der Nutzung der Funktionen unserer Webseiten resultiert, ist wie folgt

I       Umfang der Datenerhebung, -verarbeitung und -Nutzung

Wir beschränken die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten während Ihres Besuchs unserer Webseiten auf das erforderliche Mindestmaß. Wir erheben i.d.R. nur Daten von Ihnen, die wir zwingend zur Zweckerfüllung benötigen. Ebenfalls erheben wir wissentlich keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen (= Personen unter 16 Jahren). In Fällen, in denen wir feststellen, dass uns personenbezogene Daten durch Minderjährige zur Verfügung gestellt wurden, löschen wir diese Daten umgehend.

II       Zwecke der Datenverarbeitungen

II.1       Online-Kontakt

Sofern Sie uns Ihre Daten im Rahmen einer Anfrage, Rückmeldung oder Mitteilung zu unseren Produkten oder Dienstleistungen zukommen lassen, verarbeiten und nutzen wir diese Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

II.2       Online-Spendenformular

Wenn Sie über unser Spendenformular spenden, werden Ihre dort angegebenen Kontakt- und Adressdaten zur Bearbeitung des Auftrags und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 (f) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen Informationen über uns und unsere Projekte zusenden zu können. Sofern Sie dieses nicht mehr wünschen, können Sie jederzeit widersprechen.

II.3       Server Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind Personen nicht zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

II.4       Cookies

Auf unseren Webseiten setzen wir „Cookies“ ein. Cookies sind Textdateien, die auf dem Speicher des Gerätes, von dem aus Sie unsere Webseiten aufgerufen haben, platziert werden.
Wir setzen sowohl dauerhafte Cookies als auch temporäre Cookies (sog. Session-Cookies) ein. Dauerhafte Cookies können einige Sekunden bis mehrere Jahre lang auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Temporäre Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen bzw. die Session beenden.

Cookies helfen uns

  • bei der Identifizierung der Häufigkeit der Besuche der Webseitenbereiche
  • Präferenzen unserer Webseitenbesucher zu erkennen und die Webseiten entsprechend optimal gestalten zu können
  • die Navigation auf unseren Webseiten zu erleichtern und damit die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten zu steigern
  • Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner der Webseitenbesucher zu identifizieren, sobald sie wieder auf unsere Webseiten zurückkehren. Dadurch ist es z.B. möglich, die zuvor von Ihnen gewählten Einstellungen zu verwenden, so dass Sie die Einstellungen nicht erneut vornehmen müssen (z.B. Spracheinstellungen, Log-In-Informationen).

Sofern Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies benachrichtigt oder diese nicht akzeptiert. Sie können auch entscheiden, ob sie nur einige wenige oder alle Kategorien von Cookies annehmen bzw. blockieren möchten. Weitere Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in der Onlinehilfe Ihres verwendeten Browsers. Sofern Sie durch uns eingesetzte Cookies blockieren, möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie möglicherweise einzelne Funktionen unserer Webseite nicht oder nur eingeschränkt verwenden können.

II.5       Verlinkte Webseiten

Unsere Webseiten verfügen über Verlinkungen zu externen Webseiten. Auf die Inhalte dieser Webseiten haben wir keinen Einfluss und übernehmen daher keine Verantwortung oder Haftung für die Zulässigkeit, Richtigkeit, Darstellung und Vollständigkeit der dort veröffentlichten bzw. angezeigten oder abrufbaren Inhalte. Wir informieren Sie hiermit darüber, dass beim Aufruf dieser externen Webseiten möglicherweise Ihre IP-Adresse durch den jeweils zuständigen Webseitenbetreiber protokolliert wird. Wenn Sie unsere Webseiten verlassen, empfehlen wir, die Datenschutzerklärung der externen Webseitenbetreiber zu prüfen, bevor Sie die Webseiten aufrufen oder die dortigen Funktionen nutzen.

II.6       Übermittlung oder Weitergabe Ihrer Daten

Eine Übermittlung an Dritte bzw. eine Weitergabe an unsere Geschäftspartner Ihrer durch uns erhobenen, verarbeiteten oder genutzten Daten erfolgt grundsätzlich nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis, es sei denn, dass dies:

  • zur Abwicklung unserer vertraglich zugesicherten Leistungen erforderlich ist.
  • zur Durchsetzung unserer Forderungen notwendig wird.
  • durch einen gesetzlichen Erlaubnistatbestand legimitiert wird oder wir gesetzlich zur Weitergabe der Daten verpflichtet sind.
  • für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zum Schutz unserer Webseiten.
  • zur Durchsetzung der Rechte Dritter oder im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten bzw. einer gerichtlichen Anordnung zur Erteilung der Auskunft erforderlich ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

II.7       Matomo – Webanalysedienst

Zu statistischen Zwecken und um den Internetauftritt an wechselnde Nutzerbedürfnisse anpassen zu können, wird üblicherweise Tracking-Software eingesetzt. Die Software dokumentiert unter anderem Zahl und Umfang der Seitenabrufe, den Zugang über Suchmaschinen und die Verwendung von Suchbegriffen. Die Seite www.difaem-akademie.de setzt dazu den Webanalysedienst „Matomo“ (ehemals „Piwik“) ein, der vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein empfohlen wurde.

Matomo verwendet sog. „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die uns eine anonymisierte Analyse der Webseitennutzung zur Optimierung unseres Onlineauftritts ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Daten (u.a. die gekürzte IP-Adresse und Daten über die Webseitennutzung) an Server unseres Unternehmens übertragen und zu den zuvor benannten Zwecken verarbeitet und genutzt. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anony­mi­siert, so dass ein Rückschluss auf Sie als Webseitenbesucher für uns nicht möglich ist. Die durch das Cookie erhobenen Daten über Ihre Benutzung unserer Webseiten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Sofern Sie nicht möchten, dass wir Daten über Ihren Aufruf und Ihre Nutzung unserer Webseiten erheben, verarbeiten und nutzen, kön­nen Sie hiergegen im nachfolgenden Feld per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. „Opt-Out-Cookie“ gesetzt, was zur Folge hat, dass Matomo kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass sofern Sie alle oder das „Opt-Out-Cookie“ von Ihrem Gerät löschen, Sie dieses erneut setzen müssen, sofern Sie weiterhin nicht mit einer Erhebung und Auswertung Ihrer Daten einverstanden sind. Sofern Sie das „Opt-Out-Cookie“ setzen, kann es vorkommen, dass Sie möglicherweise einzelne Funktionen unserer Webseite nicht oder nur eingeschränkt verwenden können.

Alternativ können Sie in Ihrem Browser die sog. „Do Not Track“-Funktion aktivieren, die verhindert, dass Ihre Nutzeraktivitäten durch Matomo verfolgt werden.

 III.     Ihre Rechte

III.1      Auskunftsrecht

Webseitenbesucher unseres Onlineauftritts haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, auf Anfrage, jederzeit und kostenfrei Auskunft über Ihre in unserem Unternehmen zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten. Der Umfang der Auskunft ergibt sich aus Art. 15 DSGVO. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den Datenschutzbeauftragten des Difäm. Ihr Auskunftsbegehren richten Sie bitte via Mail (Datenschutz@difaem.de) an folgende Adresse oder per Post unter folgender Adresse: Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V., Mohlstraße 26, 72074 Tübingen.

III.2      Recht auf Berichtigung Ihrer Daten

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, bei Vorliegen unrichtiger oder unvollständiger Daten über Sie, die Berichtigung oder Vervollständigung dieser zu verlangen. Wir werden entsprechende Anfragen prüfen und in berechtigten Fällen die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.

III.3      Recht auf Löschung und Sperrung Ihrer Daten

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer Daten.
Die von uns über Sie gespeicherten Daten werden datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht, wenn

  • die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, oder
  • die Erhebung oder Verarbeitung unrechtmäßig ist bzw. war, oder
  • die Daten zur Erfüllung der Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder
  • sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung widerrufen haben
  • sofern Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen

Wir informieren Sie darüber, dass eine vollständige Löschung erst nach Ablauf der entsprechenden Fristen der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften erfolgt. Bis zum Ablauf dieser Fristen und bis zur endgültigen Löschung werden Ihre Daten entsprechend gesperrt und von uns nicht weiterverarbeitet.

III.4      Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten in den in Art. 18 DSGVO festgelegten Fällen und Umfängen zu verlangen. Wir werden entsprechende Anfragen prüfen und in berechtigten Fällen die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.

III.5      Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre von uns verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin, werden wir Ihre Daten, an die von Ihnen eindeutig benannten Stellen übermitteln, soweit wir dies technisch leisten können und dies datenschutzrechtlich zulässig ist.

IV.6     Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen kostenfrei die uns von Ihnen erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen bzw. gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. Ihren Widerruf Ihrer Einwilligung bzw. Widerspruch richten Sie bitte via Mail an folgende Adresse (datenschutz@difaem.de) oder per Post unter folgender Adresse (Deutsches Institut für Ärztliche Mission e. V. Mohlstraße 26, 72074 Tübingen).

III.7      Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 14 i.V.m. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist diejenige, in dem unser Unternehmen seinen Hauptsitz hat.

III.8      Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen den Verantwortlichen

Sie haben gemäß Art. 79 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre zuvor aufgeführten Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO stehenden Verarbeitung Ihrer Daten durch uns oder einen von uns beauftragten Auftragsverarbeiter verletzt wurden.

III.9      Haftung und Recht auf Schadenersatz

Sie haben gemäß Art. 82 DSGVO das Anspruch auf Schadenersatz gegen uns oder die durch uns beauftragte Auftragsverarbeiter, sofern Ihnen wegen eines Verstoßes gegen die DSGVO ein materieller oder immaterieller Schaden entstanden ist.

III.10    Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wird bei neuen gesetzlichen Vorgaben oder wesentlichen Änderungen des Funktionsumfangs unserer Webseiten mit Wirkung für die Zukunft aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Datenschutzerklärung in regelmäßigen zeitlichen Abständen durchzulesen.